Von der Wissenschaft bestätigte Kaffeevorteile! 5 Dinge, wie Kaffee Ihrem Leben Jahre hinzufügt

 

Kaffee kann die Mortalität senken

Lesen Sie mehr über Kaffee: Wir haben 10 Tipps, die Sie 2018 auf die nächste Stufe bringen

Was machst du als erstes, wenn du morgens vom Bett aufwachst? Für viele moderne Menschen beginnt der Tag damit, Kaffee zu trinken oder das nahe gelegene Café für einen täglichen Latte zu besuchen, bevor sie ins Büro gehen. Kaffee ist an manchen Orten schon wie ein tägliches Ritual, sie müssen ihren Tag mit einer Tasse beginnen, die ohne Sahnekaffee leicht gesüßt ist.

Während Kaffee normalerweise häufig in ein heiß diskutiertes Gesundheitsthema einbezogen wird, hat er nachweislich einige gesundheitliche Vorteile.

An einem Ort, an dem Menschen häufig Kaffee trinken (in den sogenannten Blue Zones-Gebieten), trinken die Menschen bis zu zwei oder drei Tassen schwarzen Kaffee pro Tag! Die American Heart Association gefunden Der Konsum von koffeinhaltigem und koffeinfreiem Kaffee war mit einem geringeren Risiko für die Gesamtmortalität verbunden. Andere wichtige Studien bestätigen, dass Kaffeetrinker länger leben als diejenigen, die sie nicht trinken, und ein geringeres Risiko für einen frühen Tod haben.

Hier kommen fünf Kaffee Ihrer Lebenserwartung und Ihrer allgemeinen Gesundheit zugute - Unterstützt von SCIENCE:

1. Es liefert essentielle Antioxidantien.

Kaffee enthält Polyphenole, die freie Radikale neutralisieren und Ihrem Körper helfen, einige Krankheiten zu verhindern. In einer Studie von Das Journal of NutritionDer Konsum von Kaffee, Wein und Gemüse verringerte das Risiko schwerer chronischer degenerativer Erkrankungen. Die Aufnahme von Antioxidantien wurde am drastischsten durch die Aufnahme von Kaffee beeinflusst. Für die meisten Amerikaner liefert Kaffee mehr als nur einen Energiestoß - hier bekommen wir den Mehrheit unserer täglichen Antioxidantien.

Überraschenderweise war Kaffee der größte Einzelbeitrag zur gesamten Aufnahme von Antioxidantien. (Das Journal der Ernährung)

Kaffee ist die Hauptquelle für Antioxidantien (American Chemical Society)

Andere Lebensmittel enthalten Polyphenole wie Kaffee sind Cannonau-Wein aus Sardinien, grünes Blattgemüse und auch Blaubeeren.

2. Es kann die Stimmung verbessern.

Kaffee und Stimmung korrelieren stark, insbesondere bei Frauen. In einer Studie der Archiv für Innere MedizinForscher fanden heraus, dass Frauen, die zwei bis drei Tassen koffeinhaltigen Kaffee pro Tag tranken, über einen Zeitraum von 10 Jahren mit einer um 15 Prozent geringeren Wahrscheinlichkeit depressiv wurden. In der Zeitschrift veröffentlichte Studien Psychiatrische Dienste haben gezeigt, dass Patienten mit Depressionen durchschnittlich fünf Jahre früher sterben als Patienten ohne Depressionsdiagnose. Sie berichten auch über einen Verlust an produktiven, gesunden Jahren.

Zusammenfassend unterstützen unsere Ergebnisse eine mögliche Schutzwirkung von Koffein, hauptsächlich durch Kaffeekonsum, auf das Risiko einer Depression. Diese Ergebnisse stimmen mit früheren Beobachtungen überein, dass das Suizidrisiko bei Personen mit höherem Kaffeekonsum geringer ist. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um diesen Befund zu bestätigen und festzustellen, ob der übliche Konsum von koffeinhaltigem Kaffee zur Vorbeugung oder Behandlung von Depressionen beitragen kann. (Jama Network)

 

3. Kaffee kann Entzündungen lindern.

Während Kaffee kein magisches Heilmittel gegen das Altern ist, hat Kaffee direkte Vorteile, die zu einem insgesamt gesünderen Leben und einem geringeren Risiko für altersbedingte Krankheiten beitragen können Entzündung. Eine vom European Journal of Neurology veröffentlichte Studie ergab, dass die Aufnahme von Koffein aus Kaffee mit einem signifikant geringeren Alzheimer-Risiko verbunden ist.

Koffein und seine eigenen Metaboliten können der Wirkung dieser zirkulierenden Nukleinsäuremetaboliten entgegenwirken und möglicherweise erklären, warum Kaffeetrinker dazu neigen, länger zu leben als Abstinenzler. Was wir gezeigt haben, ist eine Korrelation zwischen Koffeinkonsum und Langlebigkeit. (Stanford University School of Medicine)

 

4. Kaffeetrinken kann das Risiko für Typ-2-Diabetes senken.

Hundertjährige in den Regionen der Blauen Zonen leben extrem lange, weitgehend frei von Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und Diabetes. Ihre Ernährung ist reich an nährstoffreichen pflanzlichen Lebensmitteln, die ein gesundes Leben unterstützen, aber sie konsumieren auch täglich Koffein. In einer Studie von JAMADer regelmäßige Konsum von Kaffee, insbesondere von vollständig koffeinhaltigem Kaffee, ist mit einem geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden.

Diese systematische Überprüfung stützt die Hypothese, dass der gewöhnliche Kaffeekonsum mit einem wesentlich geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes verbunden ist. Langzeitinterventionsstudien zum Kaffeekonsum und zum Glukosestoffwechsel sind erforderlich, um die Mechanismen zu untersuchen, die der Beziehung zwischen Kaffeekonsum und Typ-2-Diabetes zugrunde liegen. (Jama Network)

 

5. Es kann das Risiko für Prostatakrebs bei Männern senken.

In einer Studie von der Harvard School of Public HealthForscher fanden heraus, dass kaffeetrinkende Männer, die sowohl koffeinhaltige als auch koffeinfreie Sorten konsumierten, ein geringeres Risiko hatten, an Prostatakrebs zu erkranken. Die Teilnehmer mit dem höchsten Verbrauch hatten am Ende ein um 20 Prozent geringeres Risiko als andere Teilnehmer. Prostatakrebs ist der häufigste Krebs bei amerikanischen Männern nach Hautkrebs.

Männer, die am meisten Kaffee konsumierten (sechs oder mehr Tassen täglich), hatten ein um fast 20 Prozent geringeres Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken.

Die umgekehrte Assoziation mit Kaffee war bei aggressivem Prostatakrebs noch stärker. Männer, die am meisten Kaffee tranken, hatten ein um 60 Prozent geringeres Risiko, an tödlichem Prostatakrebs zu erkranken.

Die Verringerung des Risikos wurde unabhängig davon festgestellt, ob die Männer entkoffeinierten oder normalen Kaffee tranken, und scheint nicht auf Koffein zurückzuführen zu sein.

Das Trinken von ein bis drei Tassen Kaffee pro Tag war mit einem um 30 Prozent geringeren Risiko für tödlichen Prostatakrebs verbunden. (Harvard School of Public Health)

 

Lesen Sie mehr über die Vorteile von Kaffee

https://javacoffeeiq.com/blog/how-to-drink-black-coffee-that-can-give-health-benefit-for-your-body/

 

https://javacoffeeiq.com/blog/12-health-benefits-of-drinking-black-coffee/

 

 

 

 

5 Gedanken zu „Coffee Benefits Confirmed by Science ! 5 Things How Coffee Add Years To Your Life“

  1. Pingback: Kaffee Nutzen für die Gesundheit kann für Menschen über 45 am stärksten sein | Großhandel Java Coffee Bean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.